seit über 30 Jahren erfolgreicher Theater- und Filmschauspieler, startete seine Karriere mit Engagements in Tübingen, München und Hamburg.
Er war Gründungsmitglied der Bremer Shakespeare Company und erhielt den Förderpreis der Akademie der Künste, Berlin. 1991 gründete er mit zwei Kollegen das „Theater Aus Bremen“, mit dem er bis heute international weit über 2000 Vorstellungen spielte.
Diverse Rollen z.B. im „Tatort“ und „Ein Fall für Zwei“ begründeten seine Fernsehkarriere.
Seine ausdrucksstarke Stimme ließ ihn zum erfolgreichen Kommentarsprecher in über zweihundert Fernsehdokumentationen für alle deutschen Sendeanstalten werden.
Außerdem ist er zu hören in vielen Hörspielen und Hörbüchern (Preis der deutschen Schallplattenkritik 2006)
Dazu kamen zudem immer wieder in Live-Lesungen (u.a. „Die Asche meiner Mutter“).
Für Radio Bremen und den NDR ist er die Stationvoice des „Nordwestradio“.